Praxis für ästhetische Medizin
     Praxis für ästhetische Medizin

Kryolipolyse - Fett weg durch Kälte

 

 

 

FETTREDUKTION OHNE OP UND NARBEN

 

SCHNELLE, EINFACHE UND EFFEKTIVE BEHANDLUNG

 

IN 60 MINUTEN SCHMERZFREI LÄSTIGE POLSTER VERLIEREN

 

20 - 40 % FETTREDUKTION PRO BEHANDLUNG

 

WISSENSCHAFTLICH FUNDIERTE UND PATENTIERTE TECHNOLOGIE

Die Kryolipolyse ist ein revolutionäres Verfahren, um Fettpolster dauerhaft zu beseitigen. Gezielte Kälteanwendungen *frieren* die Fettzellen ein, der Körper erledigt dann den Rest und baut die zerstörten Fettzellen innerhalb von 2- 4 Monaten ab.

 

 

  • Das Institut Ästhetik & Anti-Aging entspricht modernsten medizinischen Ansprüchen.
  • Die Behandlung erfolgt ohne Operation und ohne Narben.
  • Besonders effektiv: Hartnäckige Problemzonen werden gezielt reduziert und können sogar ganz verschwinden.
  • Reiterhosen, Innenschenkel, Hüfte, Oberarme und noch viele andere Körperstellen sind problemlos zu behandeln.
  • Ohne Wartezeiten werden Sie im stilvollem Ambiente behandelt– und können dabei eine Gesichtsmassage genießen, oder andere Wellnessanwendungen durchführen lassen.
  • Nach der Behandlung steht der Teil­nahme am gewohnten Tagesablauf nichts im Wege.

 

Behandlungsablauf


1. Lokalisierung:
Viele kennen das Problem mit den hartnäckigen Fettpölsterchen, die einfach nicht verschwinden wollen – weder durcht viel Sport, noch durch Diäten. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen für die schonende und sehr effektive KRYOLIPOLYSE-Methode.


2. Kontrollierte Kühlung:
Die unerwünschten Fettansammlungen werden mit KRYOLIPOLYSE kontrolliert und schonend herunter gekühlt, um die Fettzellen gezielt zu reduzieren.

 

3. Nur Fettzellen erfrieren:
Durch die anerkannte und zertifizierte KRYOLIPOLYSE-Technologie wirkt die Kühlung ausschließlich auf die Fettzellen und nicht auf das umliegende Gewebe oder die Nervenzellen.

ACHTUNG BEI BILLIG-ANBIETERN --> GEFAHR VON ZELLSCHÄDIGUNG, FROSTBEULEN ODER WIRKUNGSLOS


4. Effektive Wirkung:
Die kristallisierten Fettzellen lösen sich nach und nach vom Gewebe und werden innerhalb von einigen Wochen vom Immunsystem abgebaut und vom Körper ausgeschieden. Die abgestorbenen Fettzellen können sich nicht wieder aufbauen.


5. Langfristige Ergebnisse:
Nach der Behandlung verdichten sich die verbleibenden Fettzellen, die Fettschicht reduziert sich erheblich und die Haut wird straffer. Die durch KRYOLIPOLYSE erzielten Ergebnisse sind langfristig, da die abgebauten Fettzellen endgültig verschwinden.

 

6. Sichtbarer Erfolg:
Die durch KRYOLIPOLYSE behandelten Körperregionen sind sichtbar schlanker und straffer, sie führen zu einem harmonischen Gesamtbild. 

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Bitte nehmen Sie in der Woche vor der Behandlung möglichst keine blutverdünnenden Medikamente, wie Aspirin oder Marcumar ein (nach ärztlicher Absprache).
Tragen Sie zur Behandlung bequeme, lockere Kleidung.
Wir empfehlen die Behandlung nur durchzuführen wenn Sie  vollständig gesund sind.

Sollten Sie spezielle Krankheiten haben kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an mail@aesthetik-und-anti-aging.de.
Während der Menstruation ist die Behandlung deutlich unangenehmer.

Sinnvoll ist es ein schwaches Bindegewebe / Cellulite gleich mit zu behandeln.

 

 

 

* DETOX - APPARATIVE LYMPHDRAINAGE *

 

 

* VIBRATIONS - BINDEGEWEBSMASSAGE - MIT INFRAROT *

 

Behandlungsdauer

In unserem Institut erhalten Sie ein ausführliches Aufklärungs- und Beratungsgespräch, in dem Gespräch wird festgestellt, ob diese Anwendung für Sie geeignet ist. Im Anschluss daran kann die Behandlung beginnen: Die Körperzone/n wird/werden für 60 Minuten behandelt. Diese Zeitspanne wurde in fast allen Studien als Basis genommen und als sicher und effektiv bewertet, nur hochwertige Geräte sind leistungsfähig genug, um die notwendige Kühltemperatur aufrecht halten zu können.

(Harvard University USA)

Gibt es Risiken oder Komplikationen?

Das Kühlen von Fettpolstern durch die Kryolipolyse wurde ausführlich getestet.

Das Verfahren ist nicht invasiv und die Behandlung der Problemzonen erfolgt nur von außen, daher ist die Kryolipolyse sehr risikoarm. 

Gelegentlich können jedoch folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Blutergüsse,
  • vorübergehendes Taubheitsgefühl,
  • Rötungen,
  • leichte Schwellungen,
  • Berührungsempfindlichkeit.

Bei bestimmten Grunderkrankungen und in sehr seltenen Fällen kann es nach der Kryolipolyse statt zu einem Verschwinden der Fettzellen zu einer flächigen Verhärtung des Fettgewebes - einer sogenannten Pannikulitis - kommen. Deshalb wird bei uns grundsätzlich nur medizinisch geschultes Personal eingesetzt, welches eine ausführliche Anamnese (Aufklärung und Beratung) mit Ihnen durchführt.

Und wenn es bei mir nicht wirkt?

Einige wissenschaftliche Studien haben eine Art Unwirksamkeit bei wenigen Probanden aufgezeigt. Dies wird auf ein verändertes, resistentes Fettgewebe zurückgeführt. Es lässt sich nicht im Vorfeld feststellen, ob man zu dieser kleinen Minderheit gehört.

 

Was spricht gegen die Behandlung der Kryolipolyse?

Die Kryolipolyse ist nicht geeignet für folgende Personen/ Krankheitsbilder:

  • Schwangere/ stillende Frauen
  • Nabel- oder Leistenbruch
  • Implantate (wie z.B. Herzschrittmacher)
  • Kürzlich durchgeführte Operationen in dem zu behandelnden Bereich (< 1 Jahr)
  • Kälteempfindlichkeiten
  • Hepatitis
  • Sensibilitätsstörungen
  • Blutungsanamnese
  • Durchblutungsstörung (z.B. Raynaud-Syndrom, Weißfingerkrankheit)
  • Kunden mit großen Narben, Ekzemen und Schuppenflechten im Behandlungsbereich
  • Kunden mit Erkrankungen, die eine regelmäßige Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten erfordern.
  • Autoimmunerkrankungen

Muss man danach Diät halten?

Sie müssen weder eine neue Diät durchführen, noch übermäßig Sport machen, auch ist es nicht notwendig Medikamente einzunehmen, die den Fetttransport beeinflussen.

Viele Klienten fühlen sich ermutigt, besser auf die Ernährung zu achten und sich mehr zu bewegen. Das ist natürlich sinnvoll und verbessert das Herz-Kreislaufsystem.

 

Äußerst effektiv und gesundheitsfördernd sind DETOX-ANWENDUNGEN, sie bringen das Lymphsystem in Schwung, glätten faltige Haut und straffen schlaffes Bindegewebe.

Unterstützt wird das Ganze mit Brennesselextrakten, Wirkstoffen aus Artischocken, Ananasenzymen und Grünteeextrakten- je nach Indikation in Kombination mit apparativer Lymphdrainage oder Vibrationsanwendung mit Infrarot-Tiefenwärme.

Ihr Behandler wird Sie ausreichend beraten.

 

Welches Gerät wird benutzt?

Wir nutzen in unserem medizinischen Institut ein geprüftes, zertifiziertes und nachweislich effektives Kryo-Gerät.
Es ist besonders hautschonend und gleichzeitig so effektiv, dass die Behandlung nicht auf 2-3 Termine verteilt werden muss.

Eine weiter entwickelte Technik, macht es außerdem möglich, dass 2 Zonen gleichzeitig behandeln werden können, wobei die Kühltemperatur für jedes Handstück einzeln eingestellt werden kann. 

Somit sparen Sie Zeit und Geld, da bespielsweise beide Hüften in einer Stunde behandelt werden können- im Gegensatz zu dem Vorgängermodell.

Im Vergleich zu herkömmlichen Plattenkühlgeräten wurde die Erfahrung gemacht, dass eine Behandlung mit einem Vakuumgerät um ein vielfaches effektiver sein kann. Dies wird durch die spezielle Technik gewährleistet, die eine größere Fläche und eine gleichmäßigere Kühlung erreichet. 

Das Gerät verfügt über die neusten Sicherheitsstandarts, wie eine permanente Temperatur- und Drucküberwachung. Sollten die Einstellungen von den gewünschten Werten abweichen, gibt das Gerät sofort Bescheid und unterbricht die Behandlung, welche erst nach manueller Korrektur weitergeführt wird.

 

PREISUNTERSCHIEDE QUALITÄTSUNTERSCHIEDE 

 

Vorsicht bei Billig-Anbietern und Anwendern ohne medizinische Ausbildung!

 

Es muss eine medizinische Anamnese vor der Behandlung erfolgen, nur so kann gewährleistet werden, dass Ihre Gesundheit nicht gefährdet wird.

 

Gewebeschädigungen, unschönen Dellen und anderen unerwünschten Komplikationen könnten auftreten.

Wie oft muss man die Behandlung wiederholen?

Eine Behandlung ist in der Regel schon sehr erfolgreich, man erreicht pro Behandlung eine Fettreduktion von 20 - 40%.

Wieviele Sitzungen notwendig sind, entscheidet jeder Kunde für sich selbst.

Die erneute Behandlung der gleichen Zone nach 6 - 8 Wochen zur Verstärkung des Behandlungseffektes ist selbstverständlich möglich.

 

Diese Behandlungen einer weiteren Zone, sollte frühestens nach 3 Wochen durchgeführt werden um die Leber bei der Fett-Verstoffwechselung nicht zu überfordern.


Eine Kontrolluntersuchung nach ca. 12 Wochen gibt Klarheit über die erreichten Ergebisse. Dabei bespricht Frau Mareen Richter, Heilpraktikerin das Ergebnis mit Ihnen.

 

Empfehlenswert ist im Anschluss eine naturheilkundliche Leberunterstützung. Die Beratung gehört zu jedem Abschlussgespräch dazu und ist eine optimale Ergänzung aber kein Muss!!

 

Preise

Mareen Richter

Heilpraktikerin -Hypnosetherapeutin - Dozentin - medizinische Leitung

Aktion:

-> Fadenlifting  

- Mittelgesicht+ unteres Gesicht für nur 599€ (5 Zonen) statt 950€

 

-> Fett-weg-Spritze  

- 2x2 Areale für nur 499€ (2x30ml)

Aktion vom 25.04 - 25.05.18

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ästhetik & Anti-Aging Copyright